Warum Du als Selbstständiger einen Notfallordner oder Notfallkoffer für Unternehmer haben solltest

Der Notfallkoffer als wichtige Hilfe für Deinen Vertreter

Wer vertritt Dich in Deinem Unternehmen, wen Du aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls länger ausfällst? Wie sorgst Du dafür, dass sich Dein Vertreter schnell in Deinem Unternehmen zurechtfindet?

In diesem Artikel erfährst Du, was Du als Unternehmer in Deinen Notfallkoffer bzw. Notfallordner packen solltest. Den Notfallkoffer braucht Dein Vertreter, um sich schnell in Deiner Firma zurecht zu finden.

Warum Du als Selbstständiger unbedingt eine Vorsorgevollmacht für Unternehmer haben solltest, habe ich ich bereits in einem anderen Blogartikel erklärt. (Klicke hier um zu diesem Artikel zu kommen)

Sofern Du jetzt eine Vorsorgevollmacht für Unternehmer angefertigt hast, hast Du bereits einen großen Teil Deiner „Notfallvorbereitungen“ abgeschlossen.

Mach es Deinem Vertreter so einfach wie möglich

Du solltest es Deinem Bevollmächtigten für den Notfall so einfach wie möglich machen. Dazu mußt Du ihm die Möglichkeit geben, dass er sich kurzfristig einen Überblick über Deine private Angelegenheiten und Dein Unternehmen machen kann.

Um Deinen Bevollmächtigten einen schnelle Einarbeitung zu ermöglichen, solltest Du für ihn einen Notfallkoffer (oder Notfallorder) vorbereiten. Diesen Ordner kannst Du in physischer Form oder als elektronische Akte erstellen.

Wichtig ist, dass Dein Bevollmächtigter weiß, dass es diesen Ordner gibt. Außerdem sollte wissen, wo er ihn findet.

Was gehört in Deinen Notfallkoffer?

Nachfolgend findest Du dazu eine kurze Übersicht:

  • Persönliche Informationen
  • Testament und Bestattungsverfügung
  • Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Patientenverfügung und ggf. Sorgerechtsverfügungen
  • Krankenakte sowie Organ-und Gewebespendeausweise
  • Kontovollmacht & Finanzen
  • Aufbewahrung wichtiger Dokumente und Passwörter
  • Kontaktdaten der Angehörigen
  • Dienstleister, die im Notfall zu kontaktieren sind
  • Verträge, Abos und Mitgliedschaften
  • Unterlagen zur privaten Vorsorge
  • Unterlagen zur gesetzlichen Rentenversicherung
  • Wichtige Verträge und Beschlüsse
  • Wichtige Ansprechpartner in Notfall
  • Immobilienverzeichnis
  • Vertretungsplan Deiner Firma mit Kennzeichnung von Prokuristen und Handlungsbevollmächtigten
  • Mitarbeiterverzeichnis und Mitarbeiteraufgaben
  • Erbregelung und Nachfolgeregelung
  • Leasing- und Mietverträge
  • Wichtige Infos zu Deinem Risikomamagement
  • Wichtige Kunden und Lieferanten
  • Besonderheiten Deines Unternehmens
  • Finanzplanung Deines Unternehmens
  • Und alles was Dir sonst noch wichtig erscheint

Ich habe bereits einen Notfallordner für Dich vorbereitet

Falls Du zu den Menschen zählst, die gerne auf vorgefertigte Lösungen zurückgreifen, dann schreib mir eine Email. Du kannst bei mir einen bereits vorgefertigten Ordner bestellen. Du braucht ihn dann nur noch mit Deinen Unterlagen befüllen.

Meine Emailadresse lautet: mike.richter@akg-vfm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.