Selbstmanagement – Wieder mehr Zeit für Wichtiges (Teil 4)

Effizientes Arbeiten: Drehschalter auf High PriorityHier geht es um das Thema: Effizientes Arbeiten –   Heute möchte ich Dir 3 Tools vorstellen, die mir helfen, meine anfallenden Aufgaben effizienter zu erledigen.

Tipp 1: italk24

Mit italk24 zeichne ich Sprachnachrichten auf, die ich dann per E-Mail versende. Dadurch kann ich meine anfallende Emailkorrespondenz deutlich schneller erledigen. Im Vergleich zu geschriebenen E-Mails benötige ich mit Hilfe von Sprachnachrichten bis zu 90% weniger Zeit. Ich nutze Sprachnachrichten sowohl für die interne als auch für die externe Kommunikation mit Kunden und Versicherern.

Das besondere an italk24 ist, dass nicht einfach eine simple Sprachnachricht versendet wird. Der Empfänger findet in meiner E-Mail einen Link. Diesen klickt er an, um die Sprachnachricht abzuspielen. Es öffnet sich dann im Webbrowser ein Fenster, in dem der E-Mail-Empfänger neben meiner eigentlichen Nachricht noch ein Bild von mir und weitere Infos findet.

Effizientes Arbeiten - Screenshot italk24

Außerdem gibt es die Möglichkeit, Sprachbausteine anzufertigen. Dies nutze ich für sich wiederholende Aufgaben und Sachverhalte. So muss ich nur noch den Namen des Empfängers einsprechen. Der Rest wird dann automatisch hinzugefügt.

Weitere Infos zu italk24 findest Du hier.

Tipp 2: Evernote

Evernote ist ein digitales Notizbuch bzw. ein digitaler Aktenschrank. Ich nutze Evernote sowohl für meine private Ablage als auch beruflich. Hier speichere ich u.a. Dokumente für Kundengespräch, Gesprächsnotizen und alles was mir sonst noch irgendwann einmal nützlich sein könnte. Außerdem nutze ich Evernote in meiner Firma als eine Art Wissensdatenbank auf die jeder Mitarbeiter zugriff hat. Darüberhinaus kann das Tool auch wunderbar für Projektarbeiten verwendet werden.

Das Besondere an Evernote ist seine Suchfunktion. Diese ist so gut konzipiert, dass ich jede abgesicherte Notiz und jedes abgelegte Dokumente sekundenschnell wiederfinde.

Wenn Du mehr über Evernote erfahren möchtest, findest Du hier ein interessantes Video.

Tipp 3: Todoist

Todoist hatte ich bereits kurz in meinem Artikel zum „Eisenhower-Prinzip“ erwähnt. Es handelt sich um ein Tool, das mir hilft, meine anstehenden Aufgaben zu planen und strukturiert abzuarbeiten. Es unterstützt effizientes Arbeiten. Man kann Aufgaben mit Prioritäten versehen und den jeder Aufgabe ein Fälligkeitsdatum zuordnen. So ist sichergestellt, dass ich keine Aufgabe vergessen kann.

Mehr Infos zu Todoist findest Du hier.

Zum Schluss

Wenn Du an Deinem Selbstmanagement arbeiten und Dich verbessern möchtest, empfehle ich Dir den Online-Kurs „SelbstmanagementRocks“ von Thomas Mangold. Weitere Infos findest Du hier.

Solltest Du Autodidakt sein, dann empfehle ich Dir das Buch „Die Selbstmanagement-Formel“.

Welche Tools nutzt Du um produktiver und fokussierter zu arbeiten? Ich freue mich auf Dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.