Warum Du als Selbstständiger eine Vorsorgevollmacht für Unternehmer haben solltest.

Vorsorgevollmacht für Unternehmer

Hier erfährst Du, welche Gefahren lauern, wenn Du bei diesem Thema nicht vorbreitet bist. Der Gesetzgeber hat nämlich ein paar böse Überraschungen eingebaut, falls Du keine Vorsorgevollmacht für Unternehmer erstellt hast.

Ich bin Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH und verheiratet. Ich war früher der Meinung, dass meine Frau meinen Platz in der Gesellschafterversammlung einnimmt, wenn ich aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls dauerhaft nicht in der Lage bin, meine Angelegenheiten selbst zu regeln. Somit wäre dann auch sichergestellt, dass ein neuer Geschäftsführer bestellt werden kann, der die Geschäfte meiner GmbH weiterführt.

Ehepartner ist nicht automatisch vertretungsberechtigt

Mit meiner Annahme war ich allerdings komplett auf dem „Holzweg“. Der Gesetzgeber sieht nämlich für den Fall, dass keine Vorsorgevollmacht für Unternehmer erstellt wurde, folgendes vor:

  • Das zuständige Gericht wird einen gesetzlichen Betreuer für meine privaten u n d für meine gewerblichen Geschäfte bestellen.
  • Wer gesetzlicher Betreuer wird. liegt in der Hand des zuständigen Gerichts. Dieses k a n n meine Ehefrau (oder auch einen anderen Familienangehörigen) als meinen gesetzlichen Betreuer bestellen. Es kann aber auch einen externen Betreuer bestellen, der solche Dinge gewerbsmäßig übernimmt. Seine Betreuungstätigkeit stellt er mir dann in Rechnung.
  • Der gesetzliche Betreuer (Familienangehöriger oder externer Betreuer) vertritt mich dann auch in meiner Funktion als Gesellschafter in der Gesellschafterversammlung. Er entscheidet somit auch über die Zukunft meiner Firma.

Und plötzlich entscheidet ein Fremder über Deine Firma

Es kann also passieren, dass in der Gesellschafterversammlung auf einmal eine vollkommen fremde Person sitzt, wenn Du als (Mit-)Gesellschafter aufgrund Krankheit oder Unfall nicht in der Lage bist, Deine Geschäfte selber zu erledigen.

Da ich in meiner GmbH der einzige Gesellschafter bin, hätte er also sämtliche Entscheidungen einer Gesellschafterversammlung mit sich selber „auszuknobeln“.

Nun liegt es in der Natur der Sache, dass ein externer Betreuer keinerlei Bezug Deiner Firma hat. Er kennt sich ggf. mit dem von Dir ausgeübten Gewerbe in keinster Weise aus. Das kann dann natürlich auch fatale Folgen für Deine Unternehmung haben.

Empfehlung: Vorsorgevollmacht für Unternehmer

Daher lautet meine Empfehlung für Dich:

Regel Deine Vertretung für den Fall, dass Du dauerhaft Deine Geschäfte nicht selber regeln kannst!

Die Lösung hierfür ist eine Vorsorgevollmacht für Unternehmer. Hier wird die „normale“ Vorsorgevollmacht um den gewerblichen Bereich ergänzt.

 

Welche Möglichkeiten gibt es an eigene Vorsorgevollmacht für Unternehmer zu gelangen?

1.) Vorlagen aus dem Internet bzw. Vorlagen sonstiger Anbieter

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Vordrucken und Ratgebern, die Du kostenlos herunterladen kannst. Bei solchen Dokumenten liegt die Haftung aber bei Dir. Sind die Dokumente fehlerhaft oder nicht aktuell, mußt du mit den daraus entstehenden Konsequenzen leben. Außerdem kann es Deinem Bevollmächtigten passieren, dass die Echtheit der Dokumente angezweifelt wird.

Das „Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz“ hat auf seiner Homepage ein Muster für eine Vorsorgevollmacht hinterlegt.

2.) Rechtsanwälte und Notare

Von Rechtsanwälten und Notaren bekommst Du natürlich rechtssichere Dokumente ausgefertigt. Du brauchst Dir hier keine Sorgen machen, dass Deine Dokumente, wenn sie aktuell sind, nicht anerkannt werden. Rechtsanwälte berechnen die Gebühren für ihre Beratungen nach Stundensätzen. Die Gebühr beim Notar ist abhängig von Deinem Vermögen.

Hast Du nach der Erstellung der Dokumente allerdings Änderungswünsche, dann mußt Du erneut den Anwalt oder Notar beauftragen und bezahlen.

Außerdem bist Du häufig selbst dafür verantwortlich, dass Deine Dokumente bei Gesetzesänderungen angepasst werden. Viele Notare und Rechtsanwälte bieten hier keinen besonderen Service an. Sie informieren Dich nicht automatisch, wenn aufgrund von Gesetzesänderungen Anpassungen bei Deiner Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung notwendig sind.

Weiterhin ist es Deine Aufgabe, die Patientenverfügung aktuell zu halten. Krankenhäuser z.B. dürfen veraltete Patientenverfügungen unbeachtet lassen. Das Bundesjustizministerium empfiehlt sogar, die Patientenverfügung einmal pro Jahr zu aktualisieren.

3.) Spezialisierte Service-Dienstleister

Spezialisierte Service-Dienstleister erstellen ebenfalls rechtssicher eine Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Sie stellen Dir eine einmalige Pauschale für das Erstellen der Dokumente in Rechnung. Die Pauschale ist oftmals günstiger als die Gebühren, die Du beim Rechtsanwalt oder Notar bezahlst. Sie liegt bei ca. 250€.

Bei den Vorarbeiten zur Erstellung Deiner Dokumente wirst Du von einem persönlichen Ansprechpartner unterstützt. Selbstständige Rechtsanwälte übernehmen dann die Erstellung Deiner Vollmachten, die inhaltliche Überprüfung der Angaben sowie die rechtliche Bewertung Deiner Wünsche und Vorstellungen.

 

Ein Service-Dienstleister bietet Mehrwert!

Darüber hinaus bieten Dir Service-Dienstleister häufig noch die folgenden, zusätzliche Mehrwerte rund um Deine Vorsorgevollmacht.

Jährliche Aktualisierung

Der Service-Dienstleister erinnert Dich einmal pro Jahr an die Aktualisierung der Dokumente. Änderungswünsche werden dann umgehend und kostenfrei eingearbeitet.

Sollten sich Gesetze ändern, wirst Du vom Service-Dienstleister automatisch informiert und die notwendigen Änderungen werden ebenfalls kostenfrei in Deinen Vollmachten eingepflegt.

Notfallhotline

Ärzten, Gerichten und Bevollmächtigten steht Notfallhotline zur Verfügung. Hier können Deine Daten abgefragt werden. Dein Bevollmächtigter kann über die Notfallhotline die Originalvollmachten anfordern, um im Fall der Fälle für Dich handeln zu können.

Aufbewahrung

Die Originalvollmachten werden datenschutzkonform verwahrt. Deinem Bevollmächtigten werden im Fall der Fälle die Vollmachten per Kurier zur Verfügung gestellt. Langwieriges Suchen der Unterlagen entfällt somit.

Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer

Deine Vollmachten werden im „Zentralen Vorsorgeregister“ der Bundesnotarkammer eingetragen. Auf dieses Register greifen die zuständigen Gerichte als erstes zu, wenn gerichtlich geklärt werden muss, ob für eine Person eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung besteht.

Hilfe im Notfall

Im Notfall oder Betreuungsfall hilft der Service-Dienstleister Deinem Bevollmächtigten bei der Abwicklung der notwendigen Aufgaben. Sollte es dabei Differenzen mit Behörden oder Gerichten geben, wird Dein Bevollmächtigter von den Rechtsanwälten des Service-Dienstleisters unterstützt.

Für diese Serviceleistungen stellt Dir der Dienstleister jährlich einen kleinen Betrag von ca. 40€ in Rechnung.

Dein persönlicher Zeitaufwand für die Erstellung einer Vorsorgevollmacht für Unternehmer über einen Serviceanbieter liegt bei ca. 90 Minuten.

Mach es Deinem Bevollmächtigten einfach: Lege einen „Notfallordner“ an

Mach es Deinem Bevollmächtigten für den Notfall so einfach wie möglich. Versetze ihn in die Lage, sich kurzfristig einen Überblick über Deine privaten und gewerblichen Angelegenheiten machen zu können.

Lege dazu einen „Notfallordner“. Was sollte alles in diesen Notfallordner rein? Dazu habe ich einen separaten Blogartikel „Der Notfallordner – Ein wichtiges Hilfsmittel“ geschrieben.

Weitere Infos zur „Vorsorgevollmacht für Unternehmer“

Ich halte das Thema „Vorsorgevollmacht für Unternehmer“ für sehr wichtig. Deswegen habe ich hierzu einen Ratgeber verfasst. Du kannst Dir das Ebook „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung“ kostenlos herunterladen.

Hast Du Fragen zum Thema „Vorsorgevollmacht für Unternehmer“? Dann schreib Deine Fragen als Kommentar unter diesen Artikel. Alternativ kannst Du mir auch eine Email an: mike.richter@akg-vfm.de schreiben. Ich antworte Dir dann gerne.

Über mich

Mein Name ist Mike Richter. Ich bin der „Kümmerer“ für Unternehmern und Selbstständige. Ich helfe Dir dabei Zeit, Geld und Probleme zu sparen.

2 Gedanken zu “Warum Du als Selbstständiger eine Vorsorgevollmacht für Unternehmer haben solltest.

  1. Vielen Dank für den interessanten Beitrag. Ich denke das Rechtsgebiet Vorsorgevollmacht ist ein sehr komplexes Thema. Bestenfalls sollte man sich hier immer an einen Rechtsanwalt wenden.

    • Ja, hier sollte auf jeden Fall ein Fachmann ran! Auf keinen Fall Formulare aus dem Internet verwenden. Hier gilt: Was nix kostet, ist auch nix!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.